Obersteirische Rundschau, 7./8. November 2018, Ausgabe Mürztal-Waldheimat

Seite 2 7./8. November 2018 LOKALES www.rundschau-medien.at Industrie und Uni Leoben machen gemeinsam Druck Leoben. Voestalpine und Pankl Racing Systems finanzieren in Leoben eine Stiftungsprofessur für „Additive Manufacturing“. Bei einer Pressekonferenz wur- de an der Montanuniversität Leoben die neue Stiftungspro- fessur „Additive Manufactu- ring“ vorgestellt – ein Prozess, bei dem auf der Basis von di- gitalen Konstruktionsdaten durch das Ablagern von Ma- terial schichtweise ein Bauteil aufgebaut wird. Etwas hemds- ärmelig formuliert geht es um 3D-Druck aus Metall. Die Einrichtung dieser Stif- tungsprofessur soll sowohl der zielgerichteten Ausbildung von akademischen Nachwuchs- ingenieuren als auch der fach- übergreifenden Forschung dienen. Das Projekt wird sei- tens der Industrie von Pankl Racing Systems und der Voestalpine unterstützt, die Fi- nanzierung im Gesamtumfang von 3,5 Millionen Euro ist für fünf Jahre anberaumt. Losge- hen soll es laut Plan mit dem Herbstsemester 2019. Der neue Schwerpunkt soll vor allem die Studienrichtungen Werkstoffwissenschaft und Montanmaschinenbau berei- chern. „Ziel der Lehre ist die gesamtheitliche, interdiszipli- näre Darstellung der ,Additive Manufacturing‘-Technologien und ihrer vor- beziehungswei- se nachgelagerten Prozesse“, sagte Rektor Wilfried Eichlse- der bei der offiziellen Vorstel- lung der Partnerschaft. „Unser Ziel ist es, das Know- HowderVoestalpine imBereich revolutionärer Produktionsver- fahren wie der additiven Ferti- gung konsequent weiterzuent- wickeln“, sagte Franz Rotter, Voestalpine-Vorstandsmitglied und Leiter der High Perfor- Franz Rotter, Wilfried Eichlseder und Stefan Pierer (v. li.) bei der Vorstellung der Partnerschaft im Sitzungszimmer des Montanuni-Rektorats. Foto: KD Ein Kerzerl mehr Anfang November ist für die Obersteirische Rund- schau immer die Zeit, Ge- burtstag zu feiern. Heuer zwar keinen runden, aber wie jede Sechsjährige freu- en auch wir uns über das Kerzerl mehr auf der Torte! Es ist für uns aber auch die Zeit, danke zu sagen. In erster Linie Ihnen, ge- schätzte Leserinnen und Leser, für dieWertschät- zung, die sie Ihrer „total lokalen“ Zeitung entge- genbringen. Die große Akzeptanz ist die Basis dafür, dass wir auch wirt- schaftlich erfolgreich sein dürfen: Die Rundschau finanziert sich ausschließ- lich ausWerbeerlösen. Und das kann auf Dauer nur funktionieren, wenn unsere Kunden sehen, dass sie ihrWerbegeld, das sie sehr verantwor- tungsvoll und gezielt verwenden, in einemMe- dium einsetzen, das hohe Aufmerksamkeit erzielt. Ihr Vertrauen in so hohem Ausmaß genießen zu dür- fen, freut uns sehr – auch dafür herzlichen Dank! Mehr über den Rund- schau-Geburtstag (samt Leser-Gewinnspiel!) auf den Seiten 10 und 11. Und weil es zu den Privile- gien von Geburtstagskin- dern gehört, geradeheraus Wünsche zu äußern, wol- len wir davon auch noch rasch Gebrauch machen: Kaufen Sie lokal! Und lesen Sie „total lokal“! Wir wün- schen viel Freude dabei! Karl Doppelhofer karl.doppelhofer@rundschau-medien.at Kommentar 08 Steirischer Waldbauerntag fand in Krieglach statt. 12 Der 21. Teil unserer   Serie zum Roseggerjahr. 28 Das ist los! Veranstaltungs- übersicht für die ganze Region. 52 Kleinanzeigen,  Impressum auf Seite 55. 78 Gault Millau: Die Hauben   in unserer Region. 79 Service in der Rundschau, Standesmeldungen ab 78. 12 Fritz Reisinger: Neues Gesicht im Landtag. Diesmal in der Rundschau 50 Suzuki Jimny: Kult-Kraxler  im Rundschau-Test. 58 Handballderby: Bruck siegte gegen Trofaiach. Fotos: KD (2), Trois

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=