Obersteirische Rundschau, 26./27. Juni 2019, Ausgabe Bruck an der Mur

Seite 2 26./27. Juni 2019 LOKALES www.rundschau-medien.at Zahltag für die Gemeinde Kapfenberg. Erfolgreiches Wirtschaftsjahr der Stadt- werke Kapfenberg spült knapp 800.000 Euro in die Gemeindekassa. Auf der Tagesordnung der jüngsten Kapfenberger Ge- meinderatssitzung standen unter anderem die Abschlüsse der Beteiligungen der Stadt. Bereits vorab informierte Bürgermeister Fritz Kratzer gemeinsam mit Stadtwerke- Direktor Christian Wohlmuth, MVG-Geschäftsführer Ger- hard Deutsch und Stadtamts- direktor Christian Theiss bei einem Medientermin darüber. „2018 war ein gutes Jahr mit einer schwarzen Null“, sagte Gerhard Deutsch. „Die MVG zeigt, dass Verkehr nicht im- mer ein Minus-Geschäft sein muss“, sagte Fritz Kratzer. Die MVG Regional Busbetrieb GmbH – der ehemalige Maria- zeller Postbus-Betrieb, den die MVG 2005 übernommen hat – wird nun Teil der MVG. „Rund 400.000 Euro können an Eigen- kapital übernommen werden“, so Deutsch. Nötig ist diese Ver- schmelzung, um rechtlich eine Direktvergabe 2020 für den öf- fentlichen Verkehr möglich zu machen. Ebenfalls auf ein positives Jahr mit vielen Investments blick- te Stadtwerke-Direktor Chris- tian Wohlmuth zurück. Das Unternehmen ist in der Lage, rund 1,2 Millionen Euro aus- zuschütten, davon ergehen rund 780.000 Euro an die Stadt Kapfenberg. „Seit 2001 haben wir immer einen positiven Bi- lanzabschluss“, so Wohlmuth. „Hierbei handelt es sich um ein kommunales Vorzeigeunter- nehmen“, sagte Kratzer. Ebenfalls Thema war die Schließung des Burgrestau- rants. „Es ist nicht unser Job, als Gemeinde ein Restaurant zu führen“, sagte der Bürger- meister. „Wir haben ja nun einen Pächter gefunden, der seit 8. Juni bereits die Sommer- schenke betreibt und ab Juli auch das Restaurant wieder öffnet“, sagte Stadtamtsdirek- tor Christian Theiss. „Die Aus- stelllungen, die Falknerei und auch die Rundgänge bleiben natürlich erhalten“ so Theiss. Ein weiterer Punkt der Tages- ordnung war der Beschluss über den neuen Flächenwid- mungsplan, der teilweise die erlaubte Bebauungsdichte er- höht. Aufgrund der Abschaffung der Distriktsärzte war es in der jün- gerenVergangenheit schwierig, Ärzte für die Totenbeschau zu finden. Die Stadt Kapfenberg schloss diesbezüglich nun ei- gene Verträge mit den Ärzten Jürgen Mayer und Michaela Laure ab. Christian Theiss, Fritz Kratzer, Christian Wohlmuth und Gerhard Deutsch (v. li.) beim Medientermin. Foto: PA Ferien genießen und Hirn auslüften Mit 24 Sonderseiten unter demMotto „Urlaub zu Hause“ (ab Seite 25) will das Team der Oberstei- rischen Rundschau in dieser Ausgabe ein wenig einstimmen auf den Som- mer in unserer lebenswer- ten Region. Allen Leserin- nen und Lesern wünschen wir eine wunderschöne Ferienzeit – speziell na- türlich den Schülerinnen und Schülern, Ihr habt sie Euch verdient, genießt sie, viel Spaß! Und gutes Gelingen davor noch im schulischen Endspurt! Auch wir gehen in den Sommermodus und schalten für die kommen- den drei Ausgaben um in einen dreiwöchigen Er- scheinungsrhythmus. Das heißt, die Obersteirische Rundschau erscheint das nächste Mal am 17./18. Juli, dann am 7./8. und am 28./29. August – ab da geht’s weiter im gewohn- ten 14-Tage-Takt. Die Schlagzahl verrin- gern wir zwischenzeitlich nicht, weil wir etwa ein Sommerloch befürchten, dafür rührt sich schlicht zuviel in der Region. Wir nehmen uns ein bisserl Zeit, um auch selbst ein wenig das Hirn auszulüf- ten und zu genießen. Und ganz gewiss werden wir den einen oder anderen Tipp von unseren Sonder- seiten auch selber aus- probieren. Der Autor. Karl Doppelhofer karl.doppelhofer@rundschau-medien.at Kommentar 04 Neuer Bahnhof Frohnleiten in Betrieb genommen. 10 Gesundheitskonferenz   der Jugend in Krieglach. 50 Kleinanzeigen,  Impressum auf Seite 52. 56 Runde Nachlese: Rückblick   auf die Fußballsaison. 62 Neuer Bildband über den Erzberg präsentiert. 69 Service in der Rundschau, Standesmeldungen ab 68. 05 Kapfenberger Stahl für Rolls-Royce-Triebwerke. Diesmal in der Rundschau 49 Mercedes CLA: „Kleines“ Coupé im Rundschau-Test. 53 Christoph Strasser erneut Sieger beim „RAAM“. Fotos: Rolls-Royce, PA, Lex Karelly

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=