Obersteirische Rundschau, 7./8. August 2019, Ausgabe Mürztal-Waldheimat

Seite 2 7./8. August 2019 LOKALES www.rundschau-medien.at Haussanierung auf der Alm Spital/S. EineWoche lang waren zehn Freiwillige aus ganzÖster- reich auf der „Umweltbaustelle Hornhautmanufaktur: Alpin“ des Alpenvereins im Einsatz, um das Karl-Lechner-Schutz- haus auf der Spitaler Alm um- fassend zu sanieren. Unter anderem erhielt das von Wind und Wetter in Mitleidenschaft gezogene Blechdach des Ge- bäudes einen neuen Anstrich, außerdem galt es die durch Starkregen verursachten tiefen Rinnen in der Zufahrtstraße aufzufüllen. Weitere Maßnah- men waren die Renaturierung der Hangböschung und die Errichtung eines stabilen Fun- daments für den Weidezaun, der um die Hütte verläuft. Das Lechner-Haus befindet sich auf 1450Metern Seehöhe nord- östlich des Stuhleck-Gipfels. Auch das Dach der Schutzhütte wurde von Freiwilligen saniert. Foto: Schenner Scharfe Messe zum Start Mürzzuschlag. Als Stadt für alternative Messen will sich Mürzzuschlag etablieren, erster Schritt ist die Chili- Messe am 14. September. Der Mürzzuschlager Stadtsaal und Stadtplatz werden am 14. September ab 10 Uhr Schauplatz der ersten österrei- chischen Chili-Messe sein. Auf dem Programm stehen Vorträ- ge, ein Chili-Wettessen, Street- food, und rund 20 Aussteller werden ihre Chili-Produkte al- ler Art präsentieren. „Man kann scharf essen, muss man aber nicht“, sagt Werner Schwaiger von der AG Eisenhut, die ge- meinsammit der Stadtgemein- de Mürzzuschlag die Messe organisiert. Mit dabei bei der Messe ist auch der Langen- wanger Gastronom Andreas Krainer, er wird seine Chili- Spezialitäten und -Produkte präsentieren. Wenn es jeman- dem dann zu scharf wird, lohnt sich mit Sicherheit ein Besuch bei der Milch-Bar mit heimi- scher Bauernmilch. Musika- Sind scharf auf die Chili-Messe in Mürzzuschlag: Karl Rudischer, Werner Schwaiger, Brigitte Schlathau und Andreas Steininger (v. li.). Foto: PA Halbzeit und viel Luft Halbzeit! Ja, tatsächlich sind die Großen Ferien schon wieder zur Hälfte rum. Oder, mit ande- rem Zugang, der den jungen Leserinnen und Lesern vermutlich eher schmeckt: Ja, es liegt tat- sächlich noch die Hälfte der Großen Ferien vor Euch – viel Spaß! Wir von der Obersteiri- schen Rundschau sind in unserem Sommermodus schon über die Halb- zeit hinaus. Das heißt, einmal gibt’s jetzt noch einen Dreiwochensprung bis 28./29. August, ab dann erscheint die total lokale Zeitung wieder im gewohnten 14-täglichen Rhythmus. Aufgrund der National- ratswahl sehen wir einem politischen heißen Spät- sommer entgegen. Wie sehr uns dieser schmeckt, wird sich weisen – und maßgeblich davon abhängen, ob die wahl- werbenden Damen und Herren sowie die Stra- tegiebüros der Parteien die Intensivphase des Wahlkampfes als Nach- zipf in den Pflichtfächern Seriösitat und Anstand auffassen und aus der jüngeren Vergangenheit lernen. Aber auch was das betrifft, wollen wir grundsätzlich einmal einen optimistischen Zu- gang wählen und dürfen daher festhalten: Es ist viel Luft nach oben. Der Autor. Karl Doppelhofer karl.doppelhofer@rundschau-medien.at Kommentar 08 Neue Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung. 21 Das ist los! Veranstaltungs- übersicht für die Region. 30 Kleinanzeigen,  Impressum auf Seite 33. 36 Erfolgreiche EM-Premiere   bei Rallye im Joglland. 47 Sonderbudget für die   steirischen Feuerwehren. 53 Service in der Rundschau, Standesmeldungen ab 52. 11 Neues Führungstrio bei Breitenfeld Edelstahl. Diesmal in der Rundschau 28 Hyundai i30 N: Kompakter Muskelprotz im Test. 52 Iron Road for Children erzielte Spendenrekord. Fotos: Nadrag, PA, IRFC

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=