Obersteirische Rundschau, 7./8. August 2019, Ausgabe Bruck/Mur

Seite 55 7./8. August 2019 LOKALES www.rundschau-medien.at Sommerfest der SPÖ Frohnleiten Frohnleiten. Trotz der eher durchwachsenen Witterung durfte sich die SPÖ Frohnleiten über zahlreiche Gäste bei ih- rem traditionellen Sommerfest im Rintpark freuen. Als Ehren- gäste konnte Vizebürgermeis- ter Martin Wonaschütz unter anderen auch die Spitzenkan- didaten der SPÖ Graz-Umge- bung für die kommende Na- tionalratswahl Karin Greiner und Udo Hebesberger zu der Veranstaltung begrüßen. Für den musikalischen Rahmen des Festes sorgten diesmal die Edlseer und die Gruppe „Stei- rerseitn“. Vizebürgermeister Martin Wonaschütz (2. v. li.) mit den Edlseern. Foto: Ullrich Gemütlicher Tag auf der Alm Breitenau. Zu einem Almtag lud die Brucker Fleckviehzucht- gemeinschaft auf das Kerngut in Breitenau. Unter den zahl- reichen Gästen konnten Ge- schäftsführer Johann Schobe- rer, Obfrau Elisabeth Hörmann und Almhalter Ernst Schoberer auch Landesrat Johann Seitin- ger zu der Veranstaltung be- grüßen. Verköstigt wurden die Besucher mit zünftigen Alm- speisen und Spezialitäten aus der bäuerlichen Mehlspeiskü- che, der musikalische Rahmen wurde vom Stoarieser Dreige- sang und der Stoarieser Haus- musi geschaffen. Veranstalter und Ehrengäste beim Almtag auf dem Kerngut Breitenau. Grabmaier Geburtstagsfeier zum 80er Pernegg. Im Beisein zahlreicher Freunde undWeggefährten fei- erte der ehemalige Pernegger Bürgermeister Andreas Graß- berger seinen 80. Geburtstag. Gemeinderat Oskar Sarkleti überbrachte die Glückwün- sche der amtierenden Bürger- meisterin Eva Schmidinger, die selbst an der Teilnahme ver- hindert war. Darüber hinaus wohnten unter anderen auch NAbg. Jörg Leichtfried und der ehemalige Bürgermeister Hans Daferner aus der deutschen Partnergemeinde Winhöring der Veranstaltung bei. Musika- lisch umrahmt wurde die Feier von einer Abordnung des Män- nergesangsvereins 1858. Andreas Graßberger (3. v. li.) mit der Abordnung des MGV 1858. Foto: KK Bruck. Mit Hochdruck wird in der Brucker Mittergasse an einem neuen Restaurant ge- arbeitet, mit dem der aus Mittersill in seine Heimat- stadt zurückgekehrte Thomas Luschnik künftig der heimi- schen Gastroszene seinen Stempel aufdrücken will. Ne- ben dem Speiselokal entsteht eine Vinothek, im hinteren Teil des Hauses eröffnete Luschnik gemeinsam mit seiner Gat- tin Vanessa Berger bereits das ehemalige Café Minoriten neu. All diese neuen Gastrobetrie- be werden unter dem Namen „S-Kult“ zusammengefasst. Während des Umbaus wird Thomas Luschnik im ehemali- gen „Klein & fein“ beim Auto- haus Ebner seine Kochkünste zeigen. Das Restaurant ist ab 12. August jeweils von 11 bis 22 Uhr geöffnet, es gibt ganz- tägig warme Küche – Mittags- menüs und abends à la carte. Tischreservierungen sind unter Tel. 0664/3911774 oder unter info@scult.at möglich. Restaurantbetrieb trotz Umbau Vanessa Berger Raphael Ebner, Thomas Luschnik und Serviceleiter Werner Neuhold (v. li.). Foto: MW

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA0ODA=